die webseite - eintrag # 8 - Mai 2017

Die Webseitenanbieter (Jimdo) haben das Blogsystem umgestellt.

Ich bin heute mal mutig und erstelle den ersten Blog seit der Umstellung. Viele Nutzer haben das neue System bemängelt: Bei einigen wurde die Seite überhaupt nicht mehr angezeigt, Vorschau-Bilder erscheinen zu groß/zu klein/zu verpixelt, die sogenannten "Tags" (= Kategorien) sehen peinlich aus. Wenigstens das Nicht-Anzeigen wurde auf meinen Seiten behoben. Ich bin gespannt, wie es nun, ca. eine Woche nach der Umstellung laufen wird. Angezeigt wird die Seite ja.

Und schon beim ersten Bearbeiten fällt auf:

- Offensichtlich bin ich nicht mehr Herrin über die Kommentarfunktion - was ich sehr schade finde.

  Ich entscheide lieber selber, ob ein Kommentar erscheinen darf oder nicht. So werden alle Kommentare ohne Prüfung angezeigt. Was soll das denn?

- Ich kann keine Tags mehr erstellen und muss auf die alten zurückgreifen?!

  (Update: Es geht doch, jedoch erst im dritten Anlauf...)

- Die Tags werden sogar in der Besucheransicht unter dem Artikel angezeigt, leider komplett ohne Funktion.

  Wenn man schon alles umstellt, kann man dann nicht gleich Links/Suchfunktion anlegen? So sind die Worte unter den Artikeln ziemlich sinnfrei.

- Ich muss die neue Blog-Version nehmen, ob's mir passt oder nicht. Und es passt mir eindeutig überhaupt nicht.

 

Meine Vorschaubilder kann ich selber erstellen, da brauche ich die neue Funktion nicht (schon gar nicht, wenn sie nicht ordentlich funktioniert - das habe ich aber noch nicht ausprobiert).

Ich will selbst entscheiden, wessen Kommentare freigegeben werden. Das ging doch vorher auch!

Bisher konnte ich nur einen einzigen Pluspunkt für die neue Version finden: Das Datum wird angezeigt. (Trompeten, Fanfaren und Posaunen bitte!)

DAS schaffe ich zur Not aber auch manuell ohne neues System...

Fazit bis jetzt: Schrott. Überflüssig. Nervenaufreibend. Undurchdacht. Nix Halbes und nix Ganzes.

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0